Print zonder afbeeldingen Print zonder afbeeldingen | Print met afbeeldingen

DDR-Museum in den Niederlanden

Ein DDR-Museum in den Niederlanden ist einzigartig. Das kleine Museum befindet sich in Monnickendam (15 km nördlich von Amsterdam).

Allerlei Gegenstände aus der ehemaligen DDR werden in dreizehn Vitrinen ausgestellt. Sie geben einen Einblick in das Leben, die Arbeit und die politischen Verhältnisse im Zeitraum von 1949 bis 1990, den Jahren, in denen die DDR bestand. Sie sehen eine umfangreiche Sammlung von Gebrauchsgegenständen, die durch ihre Formgebung auffallen und uns dadurch etwas altmodisch erscheinen.

Darüber hinaus gibt es allerdings auch Produkte, die der Kritik in Bezug auf Mode und technische Perfektion durchaus standhalten. Ferner werden Dokumente ausgestellt – manchmal sehr persönliche -, die ausdrücken, wie sich die DDR-Bürger in der Staatsbürokratie ihren Weg bahnten. Mit Medaillen, Stimmzetteln und Teilen von Uniformen zeigen wir die öffentlichen Ausdrucksformen des Regimes, einschließlich der Grenztruppen und der Stasi. Auch den Themen Kunst, Kultur und Freizeitgestaltung in der DDR wird Aufmerksamkeit gewidmet, genauso wie den Beziehungen zwischen der DDR und den Niederlanden.

Deutschsprachige Zeitungbeitragen finden Sie bei Perspublicaties.

Was wir noch für s Museum suchen, sind die folgenden Objekte und Dokumente.

Besuch des DDR-Museums

Weil das DDR-Museum nicht sehr gross ist (ungefähr 21 Quadratmeter), ist es notwendig das Besucher sich vorher anmelden. Individueller Besuch ist nach Vereinbarung möglich. Das gilt auch für kleinere Gruppen (ca. 10 Personen). Rufen Sie bitte Thea Grijsen an:
+31-299-651872 (möglicherweise nach 16.00 u.).
Der Eintritt kostet € 2,50 pro Person.

Stiftung DDR-Sammlung
Friso de Zeeuw
Bereklauw 10
NL-1141 KM Monnickendam
E-Mail: f.zeeuw@worldonline.nl
Tel.: +31-299-651872